Instagram Guide für Drüberflieger

4 Min. Lesezeit

Instagram ist eine der Plattformen, die für Drüberflieger prädestiniert ist. Hier ist nicht das Wort mächtiger als das Schwert, sondern das Bild mit Hashtag mächtiger als das Wort. Zum Thema Instagram und seine Nutzung gibt es unzählige Artikel. Mit unserem kleinen Guide möchten wir dir eine Übersicht geben, wie du Instagram für dein Unternehmen optimal nutzen kannst.


 Was ist Instagram?

  • Foto- und Video-Sharing Plattform
  • Besonderheit: quadratisches Format der Fotos
  • Story-Funktion (mehrere Fotos und Videos, die nur 24 h lang sichtbar sind)

Wieso eignet sich Instagram gut für Unternehmen – auch im B2B-Bereich?

  • Bilder sagen mehr als Worte => clevere Bewerbung von Produkten
  • Einblicke hinter die Kulissen und Firmen-Events schaffen Authentizität und zeigen die Unternehmenskultur => Employer Branding und Recruiting
  • Interaktion mit Usern/Followern erzeugt Nähe und Kundenbindung
  • Promotions, Werbeaktionen und Wettbewerbe ziehen mehr Follower an und führen zu mehr Interaktion mit dem Unternehmen

 Statistiken

Vorbereitende Gedanken zur Erstellung eines Accounts

  • Welche Zielgruppe soll angesprochen werden? => Zielgruppe ermitteln
  • Was soll mit den Posts erreicht werden? => Ziele festlegen
  • Welche Geschichten sollen erzählt werden? => Firmenphilosophie berücksichtigen

Wichtiges zum Erstellen eines Accounts

  • Bei der Erstellung des Kontos die berufliche E-Mail-Adresse nutzen und nicht das Facebook-Konto damit verknüpfen
  • Bei der Passwort-Erstellung im Feld “vollständiger Name” den Namen des Unternehmens eingeben
  • Als Profilnamen den Namen des Unternehmens nutzen => Falls der Name schon vergeben ist, zusätzliche Buchstaben oder Ziffern einfügen
  • Profilbild mit Wiedererkennungswert wählen, z. B. das Firmenlogo
  • Kurze Vorstellung des Unternehmens in der Biografie und eine URL einfügen, die z. B. zur Firmenwebsite weiterleitet
  • Instagram Account auf anderen Social Media-Kanälen bewerben!

 Siehe hierzu: https://business.instagram.com/getting-started/#why-instagram

Grundregeln

  • Regelmäßig posten => Empfehlenswert ist mindestens einmal, besser mehrmals die Woche
  • Regelmäßig mit der Community interagieren => Mehr Interaktionen mit den Usern tragen zum Wachstum bei und vermitteln die Authentizität des Unternehmens. Auf Fragen und Kommentare der Nutzer sollte möglichst eingegangen werden. Followern und anderen Accounts folgen und selbst Inhalte von anderen liken. Keine Bot-Apps nutzen!
  • Geo-Tags (Angabe des Standorts/ Ort der Fotoaufnahme) führen zu 79 % mehr Interaktion als ohne Tag
  • Posts sollten immer einfach und verständlich sein
  • Bildliche Konsistenz erschafft einen Signature Look und Wiedererkennungswert
  • Keywords und passende Hashtags für eine bessere Auffindbarkeit nutzen
  • Nicht zu viele Produktfotos und Werbekampagnen posten

Wann und wie oft sollte man posten?

  • Wochentags posten, da dann die meisten Nutzer aktiv sind
  • Maximal zwei Posts am Tag (oder die Story-Funktion nutzen)
  • Mehrmals pro Woche posten => Unternehmen posten meist 6 Fotos in der Woche => Hubspot empfiehlt daher einen Redaktionskalender zu erstellen

Beiträge

  • Zu Feiertagen oder besonderen Anlässen posten
  • Posts mit Mehrwert sind das A und O => informative und leicht verständliche Beiträge und Tipps geben dem Nutzer einen persönlichen Mehrwert
  • Kooperation mit Influencern kann den Bekanntheitsgrad erhöhen
  • Beiträge sollten immer authentisch sein und nicht gestellt wirken

Wichtiges zu Aufnahme und Posten von Fotos

  • Nur Fotos mit hoher Auflösung nutzen
  • Empfohlenes Format: 1080 × 1080 Pixel
  • Schlichte Hintergründe heben das Objekt mehr hervor
  • Unübliche Perspektiven sorgen für mehr Spannung im Bild
  • Symmetrische Fotos, Muster und natürliches Licht werden als sehr ansprechend wahrgenommen
  • Pfiffige und humorvolle Inszenierung von Objekten wirkt sympathisch

Wichtiges zum Posten von Videos

  • Kurze Videos zur Auflockerung zwischen den Fotos posten
  • Videos dürfen nur 60s lang sein => Videos sollten verständlich und auf den Punkt gebracht sein
  • Videos sollten auch ohne Ton verständlich sein => bei Videos mit Ton sollte der Nutzer explizit aufgefordert werden, den Ton einzuschalten
  • Boomerang-Videos, Cinemagraphics und Gifs lockern auf und können Objekte humorvoll in Szene setzen
  • Die Live-Video Funktion kann für eine Produkt-Präsentation genutzt werden

Wichtiges zu Bildunterschriften

  • In der Kürze liegt die Würze: Dem User werden nur die ersten 3-4 Zeilen angezeigt => deshalb kreative und prägnante Bildunterschriften nutzen
  • Am besten eine Mischung aus allgemeinen, beliebten und spezifischen Hashtags wählen => relevante Hashtags zum Bild führen zu einer besseren Auffindbarkeit
  • Eigenen Hashtag als Erkennungsmerkmal erstellen, z. B. spezielle Hashtags bei Werbeaktionen
  • Hubspot Empfehlung: nur 4 Hashtags pro Beitrag nutzen (Aber: Mehr Hashtags generieren mehr Traffic)
  • Link in der Biografie durch CTA in den Beiträgen promoten

Story-Funktion (Beiträge in der Story sind nur 24 h sichtbar)

  • Vermittelt Aktualität
  • Für Produkteinführungen und Promotions nutzen
  • Kann einen authentischen Einblick in den Firmenalltag bieten

Interaktion mit Followern

  • Hubspot empfiehlt mindestens 15 Beiträge zu veröffentlichen, bevor man mehr mit den Usern interagiert
  • Nach Rücksprache Beiträge von Mitarbeitern teilen (per Screenshot oder Repost for Instagram App)
  • Immer auf den ursprünglichen Ersteller/Autor des Posts durch ein @ mention verweisen
  • Auf Fragen und Kommentare der User regelmäßig antworten
  • Zurück folgen

Fazit

Wenn du die oben genannten Tipps berücksichtigst und auf Authentizität sowie Interaktion mit Nutzern achtest, kann Instagram ein nützlicher Baustein in deiner Kommunikationsstrategie werden.


Quellen:

https://onlinemarketing.de/news/instagram-marketing-grundregeln-unternehmen

https://blog.hubspot.de/instagram-marketing

https://blog.hubspot.de/marketing/tipps-instagram-b2b

https://247grad.de/blog/social-media/instagram-im-b2b/

https://www.futurebiz.de/artikel/instagram-statistiken-nutzerzahlen/

https://www.statista.com/statistics/325587/instagram-global-age-group/

Photo by Luke van Zyl on Unsplash

Emilia Hoth

… vertritt die Millennial Generation bei Communeer. Sie hat einen Bachelor in Anglistik. In ihrer Freizeit tauscht sie die Computertastatur gerne mal gegen einen Pinsel aus und malt Bilder mit Farbe statt mit Worten. Hier schreibt sie über Social Media und digitale Trends.