Die Drüberflieger-Strategie

Warum braucht man eine Drüberflieger-Strategie?

Die Menge an Informationen, mit denen wir konfrontiert werden, wächst stetig. Mittlerweile stürmen täglich mehr als 10.000 Werbebotschaften auf uns ein – größtenteils ohne dass wir es merken.

Das Gehirn hat nämlich einen Schutzmechanismus, mit dem es uns vor dem Informations-Overkill schützt – die selektive Wahrnehmung.

Selektive Wahrnehmung funktioniert wie ein Filter. Das Gehirn registriert Informationseinheiten und filtert die heraus, die nicht relevant für uns sind.

Bewusst nehmen wir dann Botschaften wahr, die unseren Interessen und Ansichten entsprechen. Wir dichten das Gebilde „subjektive Realität“ mit Botschaften ab, denen wir innerlich zustimmen. Gegenargumente und Negatives blenden wir größtenteils aus.

Die Konsequenz: Wir sind alle Drüberflieger.

Wir scannen Botschaften, picken nur die heraus, die Priorität für uns haben, und beschäftigen uns erst dann eingehend mit der Thematik. Aus Drüberfliegern werden Tieftaucher.

Die Drüberflieger: Ein Portrait

Haben Sie schon mal Menschen in Bus und Bahn beobachtet? Jeder hält sein Smartphone in der Hand und navigiert durch unzählige Fotos und Texte.

Scrollen und Wischen sind für uns zu natürlichen Bewegungen geworden. Wir konsumieren passiv und machen mit jedem Blinzeln Schnappschüsse. Nur manchmal, wenn etwas so richtig unsere Aufmerksamkeit auf sich zieht, beschließen wir, etwas mehr Zeit zu investieren und genauer hinzuschauen.

Kommt Ihnen das alles bekannt vor? Willkommen in der Drüberflieger-Gesellschaft!

Und wie agiert ein Drüberflieger online? Er installiert Werbeblocker und meldet sich von unnötigen Newslettern ab; er scrollt durch sorgfältig ausgewählte Feeds – und kluge Algorithmen schlagen ihm maßgeschneiderte Inhalte vor.

Der Selektionsprozess geht also weiter, von unbewusster selektiver Wahrnehmung des Gehirns hin zum bewussten Auswählen von Inhalten, bei dem die jeweiligen Plattformbetreiber mit ihren Algorithmen ebenfalls mit von der Partie sind.

Wir halten fest: Die zunehmende Informationsflut zwingt uns dazu, bewusst und unbewusst Informationen immer stärker zu filtern.

MARKETING NEU GEDACHT

Ein Marketing der Botschaften ohne Mehrwert ist ein Marketing ohne Zukunft.

Wir alle sind übersättigt von Werbebotschaften. Wir wollen schon lange keine Werbung mehr, sondern nützliche Informationen, Empfehlungen und Entdeckungen. Online suchen wir, was uns aktuell interessiert, durchforsten Ergebnisseiten und klicken auf das, was am vielversprechendsten ist. Wir googeln nach Lösungen für Probleme, lesen Rezensionen und kaufen die bestbewerteten Produkte. Wir sind offen für Empfehlungen von Freunden oder aus unserem Netzwerk – im persönlichen Gespräch oder in Form eines Social Media Posts.

Es gibt viele Momente um Drüberflieger zu erreichen, aber erst relevante Informationen lassen sie tiefer einsteigen.

Die Kunst des Verdichtens

Hier kommt die Drüberflieger-Strategie ins Spiel. Das Phänomen der selektiven Wahrnehmung bleibt dabei immer im Blick. Marketing wird umdefiniert: Von Werbesprech und Verkaufsargumenten zum Service für Menschen, die nach Lösungen suchen.

Die Strategie fängt mit einer Analyse- & Beratungsphase an. Hier werden Ziele, Produkte und Zielgruppen klar definiert.

In der Konzeptionsphase werden Kommunikationsmaßnahmen geplant und Ideen entwickelt, um Drüberflieger optimal anzusprechen.

Bei der Umsetzung geht es um Qualität statt Quantität – Drüberflieger wollen Inhalte nämlich auf den Punkt gebracht bekommen, nützlich, hilfreich und ansprechend.
Deshalb müssen Information auf ihren Nutzen und Mehrwert verdichtet werden – die Kunst des Kondensierens ist gefragt.

Um den Erfolg der Strategie zu messen bedarf es einer regelmäßigen Ergebnisanalyse. Hier zeigt sich, welche Inhalte wie ankommen.

Schließlich folgt die Optimierung, bei der Ideen weiterentwickelt und Konzepte nachgeschärft werden. Mit jeder Optimierungsrunde wird die Strategie immer besser und effektiver. Am Ende steht ein Kunde, den Sie sehr gut kennen und der vom Drüberflieger zum Tieftaucher geworden ist.

Drüberflieger erreicht nur derjenige, der die Kunst des Kondensierens beherrscht. Drüberflieger wollen Inhalte auf den Punkt gebracht bekommen, nützlich, hilfreich und ansprechend.

Die Drüberflieger-Strategie auf einen Blick.

Die Drüberflieger-Strategie – ein Praxisbeispiel

Mit unserer Drüberflieger-Strategie haben wir es zum Beispiel geschafft, die Kennzahlen beim Newsletter-Versand eines B2C-Kunden aus dem Fashion-Bereich deutlich zu steigern. Die Öffnungsrate ging um durchschnittlich 31 %, die Klickrate sogar um 42 % nach oben.

Laden Sie jetzt die kostenlose Case Study herunter und lesen Sie, welche Schritte wir konkret unternommen haben, um diese Erfolgszahlen zu erreichen.

FAKTEN ZUM DRÜBERFLIEGER

  • Der erste Eindruck zählt! 55 % der User verbringen weniger als 15 Sekunden aktiv auf einer Seite. Eine Kombination aus ansprechendem Design und Benutzerfreundlichkeit macht die Magie einer großartigen Benutzererfahrung aus.
  • Zeit ist kostbar! Nutzer warten nicht gerne und schätzen Effizienz. Ob eine Website und ihr Inhalt schnell geladen werden, ist entscheidend. Laut einer Studie von Adobe würden 51 % der Verbraucher sofort aufhören sich Inhalte anzusehen, wenn das Laden zu lange dauert.
  • Menschen beurteilen ein Buch nach dessen Einband! Ein ästhetisch ansprechendes und gleichzeitig leicht verständliches Design ist enorm wichtig. Nutzer entscheiden innerhalb von 50 Millisekunden, ob ihnen gefällt was sie sehen oder nicht. Gestalten Sie Ihre Webseite sinnvoll und ansprechend!
  • Mobile ist wichtig! Es gibt 4,2 Milliarden Mobile Unique User (Statista April 2020). Da Menschen häufig mit ihrem Smartphone im Internet surfen, ist es äußerst wichtig, eine für Mobilgeräte optimierte Version Ihrer Website zu haben.

Der Schlüssel, um Nutzer erfolgreich zu erreichen, besteht darin Inhalte zu erstellen, die so gut sind, dass sich die Menschen nach mehr sehnen.

Guter Content ist Content, der dem Nutzer einen Mehrwert bietet. Je besser Sie die Nutzer kennen, desto besser können Sie wertvolle Inhalte erstellen.

JETZT IST DIE ZEIT, ETWAS ZU KREIEREN!

Hier ist unser Rezept für großartigen Content: Bitte verwenden Sie nur hochwertige Zutaten wie einzigartige Überschriften und visuelle Materialien, die Sie entweder selbst erstellt oder gekauft haben. Wir empfehlen, genügend Zeit in die Zubereitung eines herzerwärmenden Gerichts zu investieren, statt schnell und hastig Junk-Food zu produzieren. Es muss aber keine Haute Cuisine sein.

  1. Beginnen Sie mit einer fesselnden Überschrift, die die Aufmerksamkeit auf Ihre Inhalte lenkt und Neugier weckt. Mit einer interessant gestalteten Einführung in Ihre Inhalte fungiert die Überschrift als köstliche Vorspeise, die dazu verlockt, mehr zu probieren.
  2. Ihr Haupttext sollte inspirierend sein und dem Leser einen Mehrwert bieten. Jeder sollte verstehen, was Sie sagen möchten.
  3. Fügen Sie ein visuelles Element hinzu, das den Text unterstützt. Es ist das Dekor auf dem Teller, das dazu beiträgt, eine ästhetische Mahlzeit zu kreieren – es unterstützt, lenkt aber nicht ab. Welche Art von visuellen Elementen Sie verwenden, liegt ganz bei Ihnen! Es kann ein Foto, eine Infografik oder ein GIF sein. (Wenn der Kerninhalt das Visual selbst ist, passen Sie den Schwerpunkt entsprechend an: prominentes Key Visual + unterstützender Text.)
  4. Fügen Sie zu guter Letzt eine Handlungsaufforderung hinzu, um Ihren Inhalt zielgerichtet zu servieren. Der Call-to-Action ist ein aktivierendes Element wie “Weiterlesen” oder “Kontakt aufnehmen”. Dieses Element rundet die gesamte Mahlzeit ab. Lecker!

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Bereit, neue wege zu gehen?

Geben Sie Ihrem Marketing eine neue Richtung. Gemeinsam setzen wir die Drüberflieger-Strategie erfoglreich um – individuell auf Ihre Situation zugeschnitten.