Marketing ABC für Drüberflieger.

Wichtige Marketing-Begriffe auf den Punkt gebracht
aus unserem Instagram-Feed

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

A


Awareness

Bekanntheitsgrad einer Marke oder eines Unternehmens.

Steigern lässt sich die Bekanntheit durch SEO-Maßnahmen, Werbeanzeigen über Google AdWords und vor allem mit einzigartigen Inhalten, die im eigenen Blog und in sozialen Netzwerken veröffentlicht werden.

Awareness

B


Business Intelligence

Business Intelligence (BI) sind Methoden und Prozesse zur Sammlung, Analyse und Darstellung von Nutzerdaten.

BI-Systeme analysieren Daten, um die Wünsche und das Kaufverhalten von Kunden zu ermitteln. So können Zielgruppen präziser definiert und durch gezielte Kampagnen mehr Umsatz generiert werden.

Business Intelligence

C


Content Marketing

Content Marketing ist eine Marketingmethode, die mit hochwertigen Inhalten (Blogbeiträge, E-Books, Infografiken, Videos, Newsletter, Whitepaper etc.) die Zielgruppe informieren, beraten und unterhalten soll. Um Reichweite und Interaktion zu steigern, werden die erstellten Inhalte über Social Media-Kanäle verbreitet.

Content Marketing verbessert das öffentliche Unternehmensbild, baut Vertrauen auf, dient der Kundengewinnung sowie -bindung und fördert eine positive Suchmaschinenoptimierung.

Content Marketing

D


Double-Opt-in

Bestätigungsverfahren im E-Mail-Marketing. Ein Nutzer, der sich mit seiner E-Mail-Adresse zu einem Newsletter anmeldet, erhält eine E-Mail, in der er die Anmeldung bestätigen muss. Bestätigt er die Anmeldung, ist das Double-Opt-in („doppeltes Entscheiden“) abgeschlossen.

Das Double-Opt-in-Verfahren ist in Deutschland rechtlich vorgeschrieben und soll vor Spam und unangeforderten Werbemails schützen.

Double-Opt-in

E


Eyecatcher

Eyecatcher, Englisch für Blickfang, sind grafische und textliche Elemente, die die Aufmerksamkeit der Zielgruppe auf die Werbebotschaft lenken sollen, indem sie Emotionen bei den Rezipienten wecken. Eine ausdrucksstarke Anzeige oder ein guter Newsletter weisen oft einen Eyecatcher auf.

Die Auswahl von Größe, Form, Farbe und Dynamik ist entscheidend, um die Aufmerksamkeit der Zielgruppe zu gewinnen.

Eyecatcher

F


FAQ

FAQ steht für Frequently Asked Questions (häufig gestellte Fragen). FAQ sind eine Zusammenstellung von oft gestellten Kundenfragen zu einem Produkt / Dienstleistung und den dazugehörigen Antworten auf einer Unternehmenswebseite oder in einem Onlineshop. Häufig wird auch von Q&A (Questions and Answers) gesprochen.

Oft werden FAQ „vorbeugend“ angelegt, ohne dass ihnen entsprechend häufige Fragen vorausgegangen sind. Dank einer FAQ-Site kann sich der Support auf die spezifischen Kundenfragen konzentrieren. Die Neukunden erhalten auf der FAQ-Seite wichtige Informationen. Dadurch wird das Vertrauen gesteigert und der Kaufvorgang beschleunigt.

FAQ

G


Guerilla Marketing

Guerilla Marketing ist eine besonders kreative Werbemethode, bei der Produkte oder Marken überraschend inszeniert werden. Oftmals kommt beim Guerilla Marketing nur ein überschaubares Budget zum Einsatz, mit dem dennoch eine größtmögliche Wirkung erzielt werden soll.

Guerilla Marketing wird der Below-the-Line-Kommunikation zugeordnet, da dabei in der Regel keine klassischen Methoden zum Einsatz kommen, sondern unkonventionelle Maßnahmen, mit denen Konsumenten direkt und persönlich angesprochen werden. Neben einer kreativen Idee sind bei Guerilla-Marketing-Kampagnen eine gute Planung und Vorbereitung besonders wichtig.

Guerilla Marketing

H


HTTPS-Verschlüsselung

HTTPS steht für Hypertext Transfer Protocol Secure und ermöglicht eine hohe Sicherheit beim Aufruf einer Webseite. Der Datenaustausch findet verschlüsselt über eine SSL- bzw. TLS-Verbindung statt. Die Identität der Seite wird durch ein Zertifikat bestätigt.

Eine HTTPS-Verschlüsselung sorgt dafür, dass eine Website gesetzeskonform ist, Vertrauen beim Seitenbesucher erweckt, vor Cyberattacken und Datenverlusten bzw. -manipulationen gut geschützt ist und von Suchmaschinen bei der Listung in den Suchergebnissen bevorzugt wird.

HTTPS-Verschlüsselung

I


Inbound Marketing

Inbound Marketing (engl.: inbound = ankommend) ist eine Marketing-Methode, die darauf abzielt, von Kunden gefunden zu werden. Mit relevanten und nützlichen Inhalten (Content) versucht man es, Kunden in jeder Phase des Kaufprozesses einen Mehrwert zu bieten (z. B. mit Blog-Beiträgen, Social Media-Posts, E-Books, Tutorials, Videos usw.).

Um von potenziellen Kunden gefunden zu werden, sollte der qualitativ hochwertige Content über verschiedene Kanäle hinweg verteilt werden. Außerdem sollten Inbound Marketing-Maßnahmen wie E-Mail-Marketing, Suchmaschinenoptimierung und Social Media-Betreuung eingesetzt werden.

Inbound Marketing

J


Junk Mail

Junk Mails (engl.: Müll-Post) sind oft unerwünschte Werbe-Mails. Sie belasten das Netz, nehmen die Zeit des Empfängers in Anspruch und verursachen einen großen finanziellen Schaden, da die Datenübertragung zusätzliche Arbeit und Kosten bedeutet.

Um zu verhindern, dass das eigene Unternehmen beim Versand von Newslettern oder Massenmails als Junk Mail eingestuft wird, besteht die Möglichkeit, sich in eine Whitelist eintragen zu lassen. Auch auf die Wortwahl und sauberen HTML-Code sollte geachtet werden.

Junk Mail

K


Keyword

Keywords (Schlüsselwörter) sind Suchbegriffe, die bei Suchmaschinen wie Google eingegeben werden können. Im Online Marketing können mit passenden Keywords die eigene Webseite für die Suchmaschinen optimiert oder Werbeanzeigen geschaltet werden.

Der Einsatz von Keywords kann die organische Reichweite der Webseite erhöhen oder das Nutzeraufkommen mithilfe von Suchmaschinenwerbung steigern.

Keyword

L


Landing Page

Eine Landing Page (Lande-Seite) ist eine Webseite, auf die der Nutzer durch einen Klick auf ein Werbemittel, wie zum Beispiel ein Banner, oder über durch in Suchmaschinen gefundene Links gelangt. Die Landig Page ist meist von der Haupseite getrennt und bewirbt bzw. informiert den Nutzer über ein konkretes Produkt.

Ziel der Landing Page ist, den potentiellen Kunden zu einer Aktion zu bewegen (Kaufen des Produkts, Herstellen des Erstkontakts usw.).

Landing Page

M


Meta-Daten

Metadaten vermitteln Suchmaschinen Informationen über den Inhalt einer Website. Vorschautexte, die z. B. in den Google-Suchergebnissen angezeigt werden, lassen sich durch das Ausfüllen der Metadaten beeinflussen.

Besonders wichtig sind die Metadaten Title und Description, deren Gestaltung maßgeblich darüber entscheidet, wie viele Nutzer auf das Suchergebnis klicken.

Meta-Daten

N


Newsletter-Marketing

Newsletter- bzw. E-Mail-Marketing dient dazu, Werbe-Mails meist über eine spezielle E-Mail-Marketing-Software an Zielgruppen auszuliefern. Es zählt mit zu den reichweitenstärksten und am besten performenden Marketingkanälen.

Der Versand von Newslettern unterliegt rechtlichen Vorschriften wie Pflicht-Impressum, Double-Opt-In, Möglichkeit zur Abbestellung etc. Ein guter Newsletter sollte mobil optimiert sowie übersichtlich und einladend gestaltet sein; außerdem sollte er auf eine Landingpage verweisen und mit einer klar formulierten und kurzen Betreffzeile versehen sein.

Newsletter-Marketing

O


Open Rate

Die Open Rate, auch „Öffnungsrate“ genannt, ist die Prozentzahl, wie viele Abonnenten eine empfangene Email, z. B. von einer Newsletter-Kampagne, geöffnet haben. Die Open Rate wird berechnet, indem die Anzahl der Empfänger durch die Anzahl der Öffnungen geteilt werden.

Die Open Rate ist eine der wichtigsten Kennzahlen, wenn es um eine Erfolgsmessung bezüglich einer E-Mail-Kampagne oder eines Newsletters geht.

Open Rate

P


Personas

Eine Persona ist eine fiktive Figur, die aus realen Eigenschaften von Zielgruppen definiert wird. Sie steht beispielhaft für einen möglichen oder bestehenden Kunden.

Personas werden basierend auf Analysen, Tests und Beobachtungen oder aus vorhandenen Informationen entwickelt und repräsentieren die Bedürfnisse, Charakteristika und Ziele von Zielgruppen.

Personas

Q


QR-Code

Der QR (Quick Response) Code ist ein Strichcode, den man mit der Smartphone-Kamera scannen kann, um dann anschließend weiterführende Informationen wie URLs, Infotexte, Kontaktdaten, Geodaten etc. zu erhalten (Mobile-Tagging).

Ein QR-Code stellt die Verbindung zwischen Online- und Offline-Marketing dar und sollte Mehrwert bieten z. B. Weiterleitung zu Gewinnspielen, Rätseln, Coupons, exklusiven Inhalten usw. Außerdem sollte die entsprechende Landingpage unbedingt mobiloptimiert sein.

QR-Code

R


Referral-Marketing

Referral Marketing (deutsch: Verweismarketing) zielt darauf ab, vom Kunden eine positive Empfehlung zu erhalten und diese selbständig zu verbreiten und zu steuern.

Meist empfehlen bestehende Kunden ein Produkt oder einen Service weiter und erhalten dafür eine Belohnung. Dabei werden die Kampagnen zum Beispiel über Facebook, Instagram oder Blogs initiiert.

Referral-Marketing

S


Storytelling

Storytelling (deutsch: Geschichten erzählen) ist eine Methode, bei der durch den Einsatz von Geschichten Kunden emotional angesprochen und Marketing-Botschaften effektiv transportiert werden.

Storytelling eignet sich perfekt, um Kunden zu aktivieren, zu begeistern und zu binden. Geschichten werden dabei medienübergreifend mit Texten, Bildern und Videos transportiert und prägen sich tief im Gedächtnis ein.

Storytelling

T


Tracking

Beim Tracking werden die Besucher-Aktivitäten auf einer Website mit Webtracking-Tools wie Google Analytics untersucht und Online-Marketing-Maßnahmen anhand von Kennzahlen kontrolliert.

Tracking ist für den Erfolg von Webseiten und Online-Kampagnen sehr wichtig. Es dient als Grundlage für fortwährende Seitenoptimierung. Wichtig beim Tracking ist das Einhalten von Datenschutzrichtlinien.

Tracking

U


Unique Content

Unique Content sind einzigartige Inhalte, die auf keiner anderen Webseite im Web zu finden sind. Unique Content gilt für Suchmaschinen als einer der wichtigsten Faktoren im Ranking.

Hochwertige und einzigartite Inhalte erzielen eine höhere Verweildauer auf einer Website und generieren Weiterempfehlungen und Backlinks.

Unique Content

V


Verweildauer

Die Verweildauer bezeichnet die Zeit, die ein Nutzer auf einer bestimmten Website verbringt. Die Analyse der Verweildauer kann Aufschluss darüber geben, ob die Seite für die Nutzer die gewünschten Inhalte und Informationen bietet oder nicht.

Um die Verweildauer zu erhöhen, sollte die Website regelmäßig inhaltlich und strukturell angepasst sowie suchmaschinenoptimiert werden.

Verweildauer

W


Whitepaper

Whitepaper sind Dokumente, die über ein Produkt, einen Prozess oder eine Entwicklung eines Unternehmens informieren. Sie sind meist wenige Seiten lang, in seriöser/fachlicher Sprache verfasst und zeigen die Expertise des Verfassers bzw. Unternehmens.

Whitepaper dienen als Entscheidungshilfe und Informationsquelle sowie als Werbung für ein Produkt/Unternehmen. Sie sind ein wichtiges Instrument des Content Marketings im B2B-Bereich.

Whitepaper